Scharfer Sommersalat mit Anchovis und Kapern

E I N K A U F S Z E T T E L (für 4 Personen)

½ Leib Brot
viele süße Tomaten
weisse Bohnen (oder andere)
Frühlingszwiebeln (oder Lauchzwiebeln)
Thymian, Chili, Salz, Pfeffer, Olivenöl
Anchovis (oder Sardellen)
Kapern


Hier genau das Richtige für warme Tage, wenn man eigentlich keinen großen Hunger hat, aber trotzdem satt werden will. Ich hab diesen Salat einer kleinen Vorspeise nachempfunden, die ich im Frühjahr in der Toscana gegessen habe.

160610-1179.jpg

Als erstes würfeln wir Graubrot und braten es in Olivenöl an…

160610-1181.jpg

… bis es zu saftigen, knusprigen Croutons geworden ist.

160610-1184.jpg

Die kleinen süßen Tomaten halbieren wir…

160610-1186.jpg

… waschen die Bohnen in einem Sieb ab…

160610-1187.jpg

… und geben sie zu den Bohnen.

160610-1188.jpg

Ebenfalls darauf ein ganzes Kapernglas. Keine Angst, das wird nicht zuviel.

160610-1189.jpg

Ebenfalls ein ganzes Glas Anchovis (oder Sardellen)…

160610-1191.jpg

… in möglichst kleine Stückchen schneiden…

160610-1192.jpg

… und ebenfalls hinzufügen.

160610-1193.jpg

Vier Chilischoten…

160610-1194.jpg

… zerkleinern.

160610-1196.jpg

Dann noch etwas frischen Thymian vom Balkon…

160610-1176.jpg

… die Blätter von den Stängeln rupfen.

160610-1197.jpg

Dann noch 1-2 Frühlingszwiebeln in kleine Scheibchen schneiden…

160610-1198.jpg

… und alles dem Salat hinzufügen.

160610-1200.jpg

Zum Schluss noch die Croutons…

160610-1208.jpg

… und ordentlich mischen.

160610-1210.jpg

Noch länger mischen. So, dass die Croutons sich vollsaugen mit dem ganzen guten Zeug. Sollten die Tomaten zu wenig Saft haben, und der Salat trocken wirken, einfach etwas Olivenöl drauf!

160610-1213.jpg

Unfassbar lecker. Unbedingt probieren!

160610-1221.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.