Einfachster Salat der Welt, sieht teuer aus

E I N K A U F S Z E T T E L

Salat:
Römersalat vom Bioladen
Schafskäse (optional)
1 reife Avocado
süße Tomaten
Körner

Dressing:
süßer Senf, z.B. Feigensenf
Zitronensaft
Olivenöl
Pfeffer
Salz


Wer keine Zeit hat und trotzdem was Gesundes und Leckeres zwischendurch braucht, findet hier meinen Standard-Salat. Den gibt es quasi jeden Tag.

151228-6704.jpg

Der Römer ist schön knackig und hält sich vor allem länger als andere Salate.

151228-6706.jpg

Die Tomaten müssen schmecken – da muss man sich auf das Urteil des Gemüsehändlers verlassen.

151228-6708.jpg

Den Schafskäse benutze ich nicht als Hauptbestandteil, sondern eher als Gewürz. Erstens sollte man ja sparsam mit Milchprodukten um gehen (auch wenn Schafsmilch viel gesünder als Kuhmilch ist) und zweitens soll der Salat nicht nur nach Käse, sondern ausgewogen schmecken.

151228-6709.jpg

Ich nehme also ein Viertel Packung pro Teller – höchstens. Den Rest bewahrt man am besten in einem Schraubglas oder einer kleinen Plastikdose mit etwas Salz und Wasser auf.

151228-6710.jpg

Die Avocado ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern gibt einem das gesunde Fett, das satt macht und das der Körper braucht.

151228-6711.jpg

Quasi veganes Sashimi. Kann ich problemlos jeden Tag essen.

151228-6714.jpg

Das Dressing muss nicht kompliziert sein: Man braucht nur einen guten, süßen Senf. Davon gibt es ja mittlerweile ja welche in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Mit dem Zitronensaft darf man es nicht übertreiben. Man muss einfach mal mischen und probieren.

151228-6716.jpg

Das Ganze am besten in ein Schraubglas und so lange kräftig schütteln, bis es eine Emulsion geworden ist.

151228-6718.jpg

Als Körner bieten sich an: Kürbiskerne, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Sesam, und natürlich geschälte Hanfnüsse, das sind die leckersten, gibt’s täglich bei mir. Hanfprotein ist so wertvoll, dass sich ein Mensch viele Monate lang ausschliesslich von Hanfprotein ernähren könnte, ohne auch nur die geringsten Nährstoffmängel aufzuweisen.

151228-6723.jpg

Eine viertel Stunde „Arbeit“ maximal und fertig!

One thought on “Einfachster Salat der Welt, sieht teuer aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.