Rotes Risotto & Spargel in Erdbeersauce

E I N K A U F S Z E T T E L

Risotto:
Zwiebeln oder Schalotten
Bratöl
Weisswein zum Kochen
Vollkorn-Rundreis
Knoblauch
Salbei
getrocknete Tomaten
Pilze, z.B. Maronen oder Steinpilze
(aber Champignons gehen auch)
Beluga-Linsen (die kleinen schwarzen)
rote Beete
Gemüsebrühe
Cherrytomaten

Spargel:
Spargel
Salz
Rohrohrzucker
Olivenöl

Erdbeersauce:
Erdbeeren
grüner Pfeffer
Estragon
evtl. etwas Erdbeermarmelade
(je nach Süße der Erdbeeren)


Am Samstag hatten wir wieder hartgesottene Fleischesser zu Gast. Da muss man schon was bieten. Hier kommt das Rezept für ein rotes, veganes Risotto mit gebackenem Spargel und einem Fenchel-Orangen-Salat, als Nachspeise gebackener Rhabarber.

wpid-wpid-wpid-150523-2220.jpg

Los geht’s wie fast immer mit Zwiebeln, diesmal auch noch mit roten, und Schalotten. Alle drei haben einen unterschiedlichen Geschmack. Das auszuprobieren lohnt sich. Glasieren in Bratolive, ablöschen mit Weisswein.

wpid-wpid-wpid-150523-2191.jpg wpid-wpid-wpid-150523-2205.jpg

Und dann kann auch schon der Vollkorn-Rundreis, also Vollkorn-Risottoreis dazu. Der ist zwar etwas fester und wird es auch bleiben, aber die Hülse enthält wahnsinnig viele tolle Mineralien, Vitamine und andere Spurenelemente. Gleich nach dem Reis Knoblauch hacken, frischen Salbei, getrocknete Tomaten dazu.

wpid-wpid-wpid-150523-2211.jpgwpid-wpid-wpid-150523-2196.jpgwpid-wpid-wpid-150523-2210.jpg

Dann selbst gepflückte Maronen. Das sind keine Kastanien, sondern so was wie Steinpilze. Fantastisch. Dazu noch ein paar Belugalinsen, die geben auch viel Geschmack ab und der Vorteil an den kleinen schwarzen ist, dass sie nicht zerfallen und breiig werden, sondern ganz und appetitlich bleiben. Das ganze einmal anrühren.

wpid-wpid-wpid-150523-2211.jpg

Dann kommt die rote Beete dazu, roh natürlich, und Brühe in Wasser. Zunächst ist das sehr flüssig, das muss es auch, denn der Reis soll sich ja aufsaugen mit dem leckeren Zeug.

wpid-wpid-wpid-150523-2209.jpg wpid-wpid-wpid-150523-2213.jpg

Nach einer Weile wird es dann immer mehr Reis. Gegen Ende kann man noch ein paar Cherrytomaten reinwerfen, das macht das ganze noch frischer.

wpid-wpid-wpid-150523-2215.jpg

Der Spargel  behält gebacken sehr viel mehr Geschmack als wenn er im Wasser gekocht wird. Denn das gute Zeug wird ja dann weggeschmissen. So aber gart er im eigenen Saft und alle bleibt drin. Wer es eher gedünstet von der Anmutung haben will, der legt noch etwas Alufolie drüber, aber gebacken und etwas angeschmort kommt der Spargel auch ganz gut zur Abwechslung. Also einfach rein die die Schüssel und Salz und Zucker drüber, fertig. 200 Grad und dann aufpassen. Ca. 30 min.

wpid-wpid-wpid-150523-2201.jpg

Dazu gab es eine Erdbeer-Estragon-grüner Pfeffer-Sauce, die ist eine super Alternative zu der Hollandaise, die den Spargelgeschmack ja immer etwas zudeckt. Außerdem passt die rote Sauce natürlich besser zum roten Risotto.

wpid-wpid-wpid-150523-2214.jpg

Dazu gab es einen Orangen-Fenchel-Salat und als Dessert Rhabarber im Ofen.

One thought on “Rotes Risotto & Spargel in Erdbeersauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.